19. Siegerländer AOK-Firmenlauf – der Straßenkarneval von Siegen

19. Siegerländer AOK-Firmenlauf – der Straßenkarneval von Siegen

„Endlich finden nach Corona wieder Veranstaltungen statt…“ Diesen oder ähnliche Sätze hat sicherlich jeder schon mal gehört und vielleicht auch selbst schon gesagt. Manchmal verdreht der eine oder andere über eine solche Aussage die Augen, aber ja, die Pandemie hat uns die Zeitrechnung „vor Corona“ und „nach Corona“ beschert. So ist es auch bei der jährlichen Großveranstaltung, dem Siegerländer AOK-Firmenlauf.

Vernünftiger Schritt in Richtung Normalität 

In der 19. Edition ging es nach zwei Jahren wieder zurück auf den Weidenauer Bismarckplatz. Nach dem Virtual Run 2020 und dem Firmenlauf im Oberen Leimbachtal in 2021 wurden 5.000 Starterplätze bei der Präsenzveranstaltung am 22.06.2022 vergeben. Ganz ohne Beschränkungen ging es dann doch nicht (zuletzt waren 2019 rund 8.000 Teilnehmer am Start), aber zusätzlich gab es noch die Möglichkeit, sich auch wieder virtuell zu beteiligen, wenn kein Starterplatz mehr ergattert werden konnte. Ganz klar also, dass wir als Sponsor des Events wieder live mit dabei sein wollten und so trafen sich rund 15 bewegungswillige G&Dler und moralische Unterstützer bei bestem Wetter am G&D Stand.

Startschuss

Für unseren emsigen Firmenlauf-Organisator Henry Niemeyer ergab sich in diesem Jahr eine besondere Ehre: er durfte um 19:30 Uhr den Startschuss abfeuern. Ein bewegender Moment, nachdem er selbst noch an den Start ging und zum 19. Mal den Siegerländer Firmenlauf absolvierte. Die 5,5km-Strecke ging wieder quer durch Siegen und die Teilnehmer durften sich über mehrere Livebands, laute Musik, die eine oder andere Abkühlung und vor allem lautes Anfeuern durch zahlreiche Zuschauer freuen. Die Stimmung unterwegs und auf dem Bismarckplatz war ausgelassen und auch an kühlen Getränken und kulinarischer Verpflegung mangelte es nicht. Schließlich musste sich ja nach dem Lauf um den Flüssigkeitshaushalt gekümmert werden. Abschließend erhellte ein großes Feuerwerk den Weidenauer Himmel – zum letzten Mal, denn für die nächsten Jahre muss aufgrund von Bauarbeiten eine neue Location gefunden werden.

„Endlich wieder…“ haben nicht nur wir gedacht. Das hat man deutlich an allen Ecken gespürt. Wir finden aber, dass es nicht nur an der Zwangspause lag, sondern vor allem an dem einfach einzigartigen Event, welches nicht grundlos als Siegener Straßenkarneval bezeichnet wird. Und wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!

 

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.