Live auf der IBC 2022: Performante KVM-Highlights für Broadcast und Gaming Professionals

Live auf der IBC 2022: Performante KVM-Highlights für Broadcast und Gaming Professionals

G&D bringt vom 09. bis 12. September seine neuesten Produkte nach Amsterdam

Nach langer Wartezeit öffnet die IBC 2022 endlich wieder unter dem Motto „we are your community“ ihre Pforten, um den allerneuesten Trends und Innovationen der Broadcastindustrie eine Bühne zu bieten. Der deutsche KVM-Hersteller Guntermann & Drunck GmbH freut sich auf das Zusammentreffen und präsentiert vor Ort innovative Lösungen für einen starken Verbund von Broadcast und IT.

Absolutes Highlight in Sachen IP-Übertragung – das neue VisionXS

Neu auf der IBC 2022: der KVM-Extender VisionXS-IP
G&D VisionXS

An Stand 8.B89 erwartet Besucher der neue Hochleistungs-KVM-over-IP-Extender VisionXS. Mit 10G-Datenübertragungstechnologie für noch bessere User Experience und mit Auflösungen von bis zu 4K, verbindet VisionXS großen Funktionsumfang und Performance im Taschenformat. Bei der Reihe setzt der Hersteller ebenfalls auf seine bewährte, verlustfreie Kompression bluedec™, welche authentische, pixelperfekte Videoerlebnisse ermöglicht. Ein besonderes Highlight ist die integrierte Switch-Funktionalität „IP-MUX“, bei der ohne zusätzliche Hardware ein Konsolengerät mehrere Ziel-IP-Adressen von bis zu 20 Rechnerquellen verwaltet. Das VisionXS bietet also eine smarte Anwendung mit geringem Aufwand, denn bei simplen Anwendungen kann über das On-Screen-Display auf die unterschiedlichen Quellen geschaltet werden. Typisch G&D sind die neuen Geräte voll mit den bisherigen Produkten kompatibel. Durch die weitreichende Kombinierbarkeit der KVM-Systeme stehen so für alle Applikationen die passenden Lösungen bereit. Das bringt noch mehr Planungssicherheit, um Installationen auch nachträglich schnell und einfach zu erweitern.

Vom Multimonitor-Arbeitsplatz zur anpassungsfähigen Lösung

Eine Erweiterungsmöglichkeit für Installationen bietet G&D mit seinem neuen Highlight im Produktportfolio und eröffnet mit dem PersonalWorkplace-Controller viele neue Möglichkeiten. Die Darstellung verschiedener Screens auf einem einzigen Monitor erleichtert das Arbeiten für Broadcast-Professionals immens. Mitarbeitende haben somit die Möglichkeit, alle Inhalte im Blick zu behalten, ohne zusätzliche Monitore an ihrem Arbeitsplatz zu benötigen. Mit dem Multiviewing-Tool können je nach Anwendung bis zu 26 Videoquellen auf einem einzelnen Bildschirm angezeigt und bedient werden.

PersonalWorkplace-Controller
G&D PersonalWorkplace-Controller

Verschiedene Produktvarianten ermöglichen hier unterschiedliche Einsatzzwecke. Neben der Anwendung auf einem oder mehreren Monitoren am Arbeitsplatz ist auch die Darstellung der Quellen auf einer großen Videowand mit dem PersonalWorkplace-Controller möglich. Vorteil für Broadcast-Professionals ist ein nahezu unbegrenzt flexibles Layout bei hoher Bildqualität bis zu 4K60. Der Workflow wird in allen Anwendungen optimiert, in denen mehrere Signale bedient werden und im Blick bleiben müssen. Die Kombination eines KVM-Systems mit dem PersonalWorkplace-Controller sorgt hier für einen sicheren, performanten und flexiblen Zugriff auf alle relevanten Rechnersysteme. Für hybride Infrastrukturen können neben den physikalischen Quellen auch virtuelle Inhalte wie Bilder, Texte oder Videos über den PersonalWorkplace-Controller integriert werden.

Damit sich Profi-Gaming richtig anfühlt

IBC 2022: G&D zeigt KVM für E-Sports

KVM-Lösungen sind bereits ein fester Bestandteil im Broadcast – aber auch in E-Sports-Anwendungen finden sie ihren Platz. Im letzten Jahrzehnt ist die Popularität vom E-Sport immens gestiegen, mit ihm auch die technologischen Anforderungen an die entsprechende Ausrüstung. Am G&D Messestand wird zu sehen sein, wie der KVM-Einsatz den gesamten Workflow für Gamer und Produzenten bei Übertragungen von Wettkämpfen oder bei großen Live-Events in Arenen optimiert. Die Systeme werden den Anforderungen der professionellen Gamer gerecht: ein latenzfreier und pixelgenauer Zugriff in Echtzeit auf die Hochleistungsrechner sowie hohe Bildraten von bis zu 240 HZ/s.  Produzenten können ebenso in Echtzeit auf die verschiedenen Quellen zugreifen und dank Framerate-Konvertierung die unterschiedlichen Signale skaliert auf einer Videowand oder in Streams für Zuschauer zur Verfügung stellen. Das Ergebnis: ein optimaler und kollaborativer Workflow für Mensch und Maschine.

Besucher haben auf der IBC vom 09.09 bis 12.09.2022 die Möglichkeit, am Messestand 8.B89 intelligente KVM-Lösungen in Broadcastanwendungen zu entdecken und die Vorteile unlimitierter Layoutflexibilität sowie maximaler Performance selbst zu erleben. Interessierte können sich von KVM-Experten ganz individuell beraten lassen und finden weitere Informationen zu G&Ds KVM-Lösungen unter www.gdsys.com.

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.