ControlCenter-Xperience – Showroom der technischen Superlative

ControlCenter-Xperience – Showroom der technischen Superlative

Produktbeschreibungen auf einer Website sind ja schön und gut, aber so richtig erlebbar werden technische Produkte wie unsere KVM-Geräte erst in einer Anwendung. Doch ohne Messen wird das schwierig. Doch trotz Pandemie und Social Distancing wollten wir es unseren Kunden und allen KVM-Interessierten ermöglichen, unsere Geräte live zu erleben. Da lag der Gedanke an einen Showroom nahe.

Drei Server-Racks voller KVM-Produkte
Technische Grundlage des CCX

Unser Plan war es, einen Raum zu schaffen, in dem wir unsere Geräte nicht einfach ausstellen würden. Zugegebenermaßen sind unsere Gehäuse zwar hochwertig verarbeitet, ihnen fehlen aber dennoch gewisse Model-Qualitäten. Ihr Design vermittelt zwar eine erste Qualitätsanmutung – die Solidität der Geräte nimmt man aber erst so richtig wahr, wenn man sie in der Hand hält. Statt einen Raum mit Vitrinen zum Anschauen wollten wir daher einen Kontrollraum schaffen, in dem wir, basierend auf realen Kundenanwendungen, die unterschiedlichsten Szenarien der unterschiedlichsten Industrien abbilden – und erlebbar machen können! Aus dieser Idee entstand unser neuer Showroom ControlCenter-Xperience, der Anfang Oktober seine virtuellen Pforten öffnete.

ControlCenter-Xperience – ein Raum für alle Anwendungen

  • Air Traffic Control
  • Industrie/Prozesskontrolle
  • Broadcast
  • Energie
  • Marine

Das sind nur einige der Industrien, in denen unsere KVM-Geräte im Einsatz sind. Einen Raum auf alle diese Branchen auszurichten, scheint im ersten Moment unmöglich. Doch zum Glück helfen bereits hier unsere Geräte. Denn im ControlCenter-Xperience läuft alles über eine ControlCenter-IP KVM-Matrix. Per Szenarienschaltung können wir Beamer an der Decke, Videowand, Controllerplätze und sogar die Gestaltung der Wände so schalten, dass der Kontrollraum mit einem Tastendruck von einem ATC-Szenario zu einer Industrieanwendung wechselt. So ist es uns möglich, Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen jederzeit zielgerichtet zu beraten.

Im Fokus des Raums stehen dabei zwei Kontrollraum-Arbeitsplätze. Am ersten dieser Arbeitsplätze befinden sich zwei Konsolen und ein Monitor, den zweiten haben wir mit drei Konsolen und drei 240 Hz-Monitoren ausgestattet. Auf den schnellen Super-Ultrawide-Monitoren lassen sich selbst die neuesten Trends mit hohen Auflösungen perfekt abbilden.

ControlCenter-Xperience: zwei Arbeitsplätze mit jeweils zwei bzw. drei Monitoren vor großer Videowand
Arbeitsplätze im ControlCenter-Xperience

An den Arbeitsplätzen selbst befinden sich zudem CPU-Geräte inklusive USB-C-Hubs. Wenn Sie uns also eines Tages wieder direkt vor Ort besuchen können, können Sie Ihr Tablet, Laptop oder Handy an diese anschließen und über die Matrix auf die Geräte zugreifen. Sogar eine Android-TV-Box ist in der Matrix eingebunden und über Tastatur und Maus bedienbar. Durch diese Möglichkeiten demonstrieren wir perfekt, wie unser KVM-Equipment im Zusammenspiel mit Geräten anderer Hersteller funktioniert.

Zusätzlich bieten wir in unserem Showroom Geräte mit allen Anschlüssen von VGA bis DP1.2, um unser Mix-& Match-Konzept zu demonstrieren. Und auch für zukünftige Geräte und technologische Erweiterungen oder neue Standards sind wir mit der hochwertigen Ausstattung des Showrooms gewappnet.

Videowand im XXL-Format

Videowand im ControlCenter-Xperience
XXL-Videowand im CCX

Herzstück und Blickfang des ControlCenter-Xperience ist eine Videowand mit vier 55-Zoll-Bildschirmen. Auf diesen lassen sich bis zu sechs Konsolen auf einmal mit höchsten Auflösungen abbilden. Bisher war es bei solchen Videowand-Lösungen oft nur möglich, Bilder zu verkleinern oder zu vergrößern und die Anordnungen der Konsolen zu ändern. Wir waren allerdings auf der Suche nach einer moderneren Lösung. Per Touchscreen, der alle aktiven CPUs anzeigt, lassen sich diese ran- und rauszoomen, „wegwischen“ und umsortieren.

Verschiedenste Szenarien und Anwendungen in einer Lösung

Bei der Beratung im ControlCenter-Xperience ist es uns möglich, die verschiedensten Szenarien und Anwendungen darzustellen. Ausfallszenarien, egal ob Netzwerkswitch, Matrix oder der komplette Serverraum, Absicherungsmöglichkeiten und Redundanzsysteme aus der Cloud sind dabei nur einige der vielfältigen Beispiele, die wir in unserem Showroom zeigen können.

Auch aus der Ferne ganz nah dran

Doch wie können Sie diesen Raum jetzt erleben, ohne direkt vor Ort zu sein? Das funktioniert ganz einfach per Live-Video. Dabei erhalten Sie jedoch nicht einfach ein statisches Bild aus einer einzigen Perspektive. High-end-Kameras mit 40-fach optischem Zoom in allen Ecken des Raumes geben Ihnen einen umfassenden Überblick über alles, was Ihnen unsere Vertriebs-Mitarbeiter während einer Live-Demo zeigen. Erhalten Sie beispielsweise eine Beratung zum Thema Serverraum-Ausfall, zeigt eine Kamera den Ausfall der Geräte im Rack, eine andere, wie der Kontrollraum in den Cloud-Modus schaltet. Auch bei der Demonstration von CrossDisplay-Switching am Arbeitsplatz zoomt die Kamera direkt auf die Monitore und gibt Ihnen damit einen perfekten Blick auf das, was dort gerade passiert.

Zukünftig können Sie mithilfe unseres neuen RemoteAccess-GATE sogar per Browser die Konsolen bedienen und von zuhause aus Funktionen testen.

Neugierig? Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin

Wenn Sie jetzt neugierig darauf geworden sind, KVM in dieser neuen Art und Weise zu erleben, und sich selber ein virtuelles Bild von unserem Showroom machen wollen, vereinbaren Sie gerne direkt hier einen Termin für eine Live-Demo. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Bianca Schmidt

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.