Familientag – ein Blick hinter die Kulissen von G&D

Familientag – ein Blick hinter die Kulissen von G&D

Damit auch die Angehörigen unserer Kolleginnen und Kollegen einmal einen Eindruck von unserer Arbeit hier bei G&D bekommen konnten, haben wir vor einigen Tagen unseren ersten Tag der offenen Türen für Familienangehörige veranstaltet. Dabei gab es nicht nur leckere Snacks und Kuchen, sondern die Familien konnten eine Schnitzeljagd durchs Gebäude machen und in einer laiengerechten Präsentation erfahren, was es mit den drei Buchstaben K, V und M, mit denen wir uns tagtäglich beschäftigen, eigentlich genau auf sich hat.

Herzlich willkommen bei G&D

Muffins für den G&D FamilientagDirekt beim Betreten des Gebäudes wussten unsere Gäste: Hier passiert heute so richtig was! Der Eingangsbereich begrüßte die kleinen Gäste mit einer Hüpfburg, einer Schaumkuss-Wurfmaschine sowie einem großen Vier-gewinnt-Spiel. Und nur wenige Schritte weiter bot sich ihnen in der Küche ein großes Buffet mit jeder Menge süßen und herzhaften Snacks. Nach einer kurzen Stärkung begaben sich die meisten Kolleginnen du Kollegen auf eine Erkundungstour durch unser Unternehmen und präsentierten dabei ihren Familien ihre Büros, den Fitnessraum und unser neuestes Highlight.

Entdeckungstour zum Kinderzimmer

Auf einer Entdeckungstour der besonderen Art konnten die Kinder unserer Kolleginnen und Kollegen ihre Talente als Schatzsucher unter Beweis stellen. Eine Schnitzeljagd durchs gesamte Gebäude führte sie zum Zielpunkt: dem gerade erst fertiggestellten und zur Feier des Tages mit Luftballons gefüllten Familienzimmer.

G&D Familienzimmer mit Schreibtisch und Spielzeugen
Im neuen Familienzimmer können Eltern ihre Kinder während der Arbeit betreuen

Seit kurzem dient dieses als Büro für Eltern, die kurzfristig keine Betreuung für ihre Kinder finden können. Anstatt morgens weite Wege zu Aushilfs-Betreuungen auf sich nehmen oder den Tag freinehmen zu müssen, können unsere Kolleginnen und Kollegen dieses neue, farbenfrohe Zimmer nutzen. Hier stehen sowohl den kleinen als auch den schon etwas größeren Gästen zahlreiche Spielzeuge und kreative Herausforderungen zur Verfügung. Auf ihren Rechner greifen die Eltern bei ihrer Arbeit aus dem Familienzimmer natürlich über KVM zu. Dies erfolgt, passend zum Motto des Büros, kinderleicht über den IP-Extender DP-Vision-IP.

KVM – was ist das eigentlich?

Nach dieser spannenden Tour durch unser Unternehmen hatten Interessierte, egal ob Jung oder Alt, die Möglichkeit, sich damit auseinanderzusetzen, was wir bei G&D eigentlich genau machen und was KVM tatsächlich ist. Denn nicht selten ernten wir leere Blicke, wenn wir zu Hause oder im Freundeskreis von unserer Arbeit erzählen. In einer unterhaltsamen Präsentation näherte sich unser KVM-Trainer Hendrik Müller dem Thema KVM laiengerecht und sorgte so dafür, dass auch die kleinsten Zuhörer eine Idee davon bekommen haben, womit sich ihre Eltern den ganzen Tag beschäftigen.

Hendrik Müller präsentiert KVM für Laien
KVM-Trainer Hendrik Müller präsentiert KVM für Laien

Für uns bot der Tag der offenen Türen eine tolle Gelegenheit, um unseren Familien zu zeigen, wo und vor allem was wir arbeiten. Außerdem war es zur Abwechslung schön, die sonst doch eher leisen und leeren Gänge mit etwas mehr Leben und Kinderlachen zu füllen. Aber dank des neuen Familienzimmers wird das in Zukunft hoffentlich öfter der Fall sein.

Bianca Schmidt

Redakteurin, Übersetzerin und Bloggerin bei der Guntermann & Drunck GmbH.
Sie finden mich auch auf Xing und Twitter //
Editor, translator and blogger at Guntermann & Drunck GmbH. You can find me on LinkedIn and Twitter.
Bianca Schmidt

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.