Die TradeSwitch-Funktion – einfaches Umschalten per Hotkey

Die TradeSwitch-Funktion – einfaches Umschalten per Hotkey

Bewerten Sie den Artikel

Gerade bei größeren Installationen kommt es oft vor, dass Sie Zugriff auf mehrere Rechner gleichzeitig benötigen. Idealerweise wollen Sie aber die einzelnen Bilder der Rechner auch auf unterschiedlichen Monitoren darstellen. Damit Sie nicht für jeden Rechner und jeden Monitor eine separate Tastatur und eine separate Maus benötigen, bieten wir speziell für solche Fälle die TradeSwitch-Funktion.

Was ist die TradeSwitch-Funktion?

TradeSwitch-FunktionDie zusätzlich erhältliche TradeSwitch-Funktion optimiert die Bedienung von Arbeitsplätzen, mit denen Sie über mehrere Monitore mehrere Rechner überwachen.

Mithilfe der TradeSwitch-Funktion ist es möglich, mehrere Arbeitsplatzmodule zu einem logischen Arbeitsplatz mit mehreren Monitoren zusammenzufassen. Statt jedem Monitor eine eigene Tastatur und Maus zuzuordnen, lässt sich der Arbeitsplatz über eine zentrale Tastatur sowie eine Maus bedienen.

Um dies zu ermöglichen, werden die Arbeitsplatzmodule eines KVM-Matrixsystems zu Gruppen zusammengefasst, welche die Multi-Monitor-Arbeitsplätze bilden.

Innerhalb der Gruppe wird an jedes Arbeitsplatzmodul ein Monitor angeschlossen. Ein Arbeitsplatzmodul dieser Gruppe, der sogenannte Master-Arbeitsplatz, wird dann mit einer Tastatur sowie einer Maus ausgestattet. Per Hotkey können Sie die beiden Eingabegeräte nun auf jeden Monitor schalten und somit jedes Modul oder jeden Rechner der Gruppe bedienen.

Wie lässt sich die TradeSwitch-Funktion konfigurieren?

Die TradeSwitch-Funktion konfigurieren Sie im Config Panel Ihres KVM-Matrixsystems. Hier können Sie beliebige Arbeitsplatzmodule und/oder Target-Computer zu einem Multi-Monitor-Arbeitsplatz, dem Workplace, zusammenfassen.

Die TradeSwitch-Funktion schaltet mithilfe definierter Tastenkpombinationen, den sogenannten TradeSwitch-Keys, die Tastatur- und Maussignale eines Arbeitsplatzmoduls auf ein anderes Arbeitsplatzmodul. Die Tasten zur Umschaltung der Tastatur- und Maussignale lassen sich dabei individuell festlegen.

Neben den TradeSwitch-Keys können Sie auch die zulässige Tastenart für TradeSwitch-Keys definieren. Dabei wählen Sie aus, ob Sie nur Zahlen, nur Buchstaben oder Zahlen und Buchstaben als TradeSwitch-Keys zulassen wollen.

Nachdem Sie die Konfiguration der TradeSwitch-Funktion abgeschlossen haben, können Sie die definierten Tasten zum Umschalten zwischen den Modulen verwenden.

Als Ergänzung zur TradeSwitch-Funktion steht Ihnen zur Umschaltung zwischen den einzelnen Arbeitsplatzmodulen auch die CrossDisplay-Switching-Funktion zur Verfügung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bianca Schmidt

Redakteurin, Übersetzerin und Bloggerin bei der Guntermann & Drunck GmbH.
Sie finden mich auch auf Xing und Twitter //
Editor, translator and blogger at Guntermann & Drunck GmbH. You can find me on LinkedIn and Twitter.

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.