Austausch-Azubi auf Zeit: meine drei Monate bei QOSIT in Siegen

Austausch-Azubi auf Zeit: meine drei Monate bei QOSIT in Siegen

Austausch-Azubi auf Zeit: meine drei Monate bei QOSIT in Siegen
5

Gemeinsam mit der Firma QOSIT aus Siegen führen wir seit einigen Jahren regelmäßig einen Azubi-Austausch durch. Dabei geht ein Azubi von G&D für drei Monate zu QOSIT nach Siegen (und umgekehrt), um sich in neue Arbeitsabläufe einzudenken und seinen Horizont zu erweitern. Dieses Jahr war Philip Kremer an der Reihe, der im Folgenden über seine Erfahrungen berichtet:

Nach zwei Monaten Entwicklung und ein paar Wochen Messeauf und -abbau stand fest, dass der Azubi-Austausch bei der QOSIT Informationstechnik in Siegen Anfang März losgeht. Das Thema war zwar bereits öfters zur Sprache gekommen, allerdings stand nie genau fest wann und wie. Für drei Monate sollte ich nun bei QOSIT arbeiten. Dafür würde für diese Zeit Florian Waffenschmidt als Azubi von QOSIT zu G&D kommen.

Azubi PhilipIch war gespannt was mich wohl bei QOSIT erwarten würde, jedoch hatte ich bereits grobe Vorstellungen, da ich ja nicht der erste Azubi war, der an diesem Austausch-Programm teilnimmt.

Angekommen bei QOSIT, erhielt ich erstmal meinen Laptop und eine kurze Einführung in den Kundensupport sowie in das Firmenkonzept. Nachdem ich im Service und Support meinen Arbeitsplatz eingenommen hatte, stellte ich mich bei den Kollegen vor.

„Ihr bei G&D seid ja eher platinenmäßig unterwegs, oder?“ – Diese Frage wusste ich auch nicht anders als mit „Ja“ zu beantworten.

Meine Aufgaben als Austausch-Azubi

Kurz nach meinem Arbeitsbeginn wurden mir auch gleich die verschiedenen Aufgaben der Service- und Support-Abteilung erläutert und gezeigt. Ich bekam es bei dem Gedanken, mir das Gehörte innerhalb von drei Monaten einprägen zu müssen, ganz schön mit der Angst zu tun. Allerdings konnte ich mich bei Fragen stets darauf verlassen, dass ein Kollege mir die ganze Sache noch mal zeigt und erklärt.

Nach ein bis zwei Wochen war es mir dann möglich, einfache Tickets selbstständig zu bearbeiten und Telefonsupport zu leisten.

Neues Arbeitsumfeld bringt neue Herausforderungen

Während meiner Zeit bei Qosit sah ich mich mit einem komplett neuen und anderen Arbeitsumfeld und einer anderen Firmenstruktur konfrontiert. Die Aufgaben bei einem IT-Dienstleister, wie z.B. das Backup-Monitoring und der Telefonsupport, erfordern ein anderes Arbeiten als beispielsweise in der Produktion von G&D. Und sich mit Kollegen in Probleme hineinzudenken und den Fehler zu finden ist recht anspruchsvoll und macht Spaß. Auch das direkte Arbeiten an Hardware, z.B. im Rechenzentrum, war eine Abwechslung.

Ebenfalls eine nette Sache war die komplette Azubi-Testumgebung, an der man sich austoben, testen und das System auch mal crashen lassen konnte, ohne dass Produktivsysteme betroffen sind. 😉

Fazit: eine wertvolle Erfahrung

Der Azubi-Austausch war auf jeden Fall die Erfahrung wert und hat mir große Freude bereitet. Mir war es möglich, Einblick in die Aufgaben eines auf Service und Support fokussierten IT-Dienstleisters zu bekommen. Das ist noch mal ein ganz anderes Aufgabenfeld als die Arbeit bei G&D und mindestens genauso interessant.

Zudem habe ich nette Kollegen kennengelernt und eine ganze Menge über Netzwerkarchitekturen und Virtualisierung gelernt.

Guntermann & Drunck

Die Guntermann & Drunck GmbH wurde im Jahre 1985 gegründet und hat sich zu einem führenden Hersteller von digitalen und analogen KVM-Lösungen etabliert.
Seit mehr als 30 Jahren überzeugen wir unsere Kundschaft mit unserer Kernkompetenz im Verlängern, Umschalten und Verteilen von standardisierten Rechnersignalen.

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.