Bang, boom, bang: G&D-Feuerwerk über Wilnsdorf

Bang, boom, bang: G&D-Feuerwerk über Wilnsdorf

Bang, boom, bang: G&D-Feuerwerk über Wilnsdorf
5

Beschauliches Wilnsdorf?

Bereits seit einigen Jahren überrascht uns unser Geschäftsführer Martin Drunck bei diversen Feiern immer wieder aufs Neue: Ob phantasievolle Kostüme zu Karneval mitsamt kleiner pyrotechnischer Zaubereinlage oder eine Bühne samt Live-Band im Innenhof der Firma – Herr Drunck lässt es gerne mal richtig krachen – im wahrsten Sinne des Wortes. Langeweile kommt da nicht auf. Und damit auch unser Firmenstandort, die Gemeinde Wilnsdorf, etwas von der explosiven Kreativität unseres Chefs hat, beschloss Herr Drunck kurzerhand, nicht nur uns als Mitarbeiter von G&D, sondern auch den vermeintlich beschaulichen Ort im Siegerland mit einem spektakulären Feuerwerk zu unterhalten.

Vorbereitungen auf den großen Knall

IMG_1696_webSo ein Feuerwerk bedarf natürlich einer ordentlichen Planung. Wie man es in Deutschland gewohnt ist, geht auch hier nichts ohne Formulare, Genehmigungen, Anmeldungen und Vorschriften. Als diese Hürden überwunden waren, ging es an den kreativen Teil – den, mit dem großen Knall am Ende. Nachdem der Großfeuerwerker aus Passion und sein Team das Feuerwerk aus seinem Lagerplatz abgeholt war, begann die Planung, in welcher Reihenfolge die einzelnen Elemente gezündet und wo genau diese platziert werden sollten. Und wie es sich für eine IT-Firma gehört, wurde natürlich auch die Abschuss-Sequenz selbst programmiert. Nachdem alle Effekte am Abschussplatz aufgebaut und befestigt und die Zünder an die Abschusseinheiten angeschlossen waren, fehlte nur noch ein Testlauf. Denn nichts ärgert einen Pyrotechniker so sehr, als wenn die Effekte nicht so funktionieren wie geplant.

Da fehlt doch noch was…

Nachdem sich alles an seinem Platz befand, fehlte nur noch eins: das Publikum! Das fand sich jedoch kurz vor Beginn des feurigen Spektakels um 21:00 Uhr zahlreich am Schauplatz des Geschehens ein. Auch einige der vorbeifahrenden Autos hielten extra an und staunten nicht schlecht über das, was sie da auf der sonst so ruhig gelegenen Wilnsdorfer Höh zu bieten bekamen. Deshalb vernahm man neben dem Knallen der Leuchtkörper auch durchgängige Ohs und Ahs aus den begeisterten Zuschauerreihen. Und weil gerade bei einem Feuerwerk Bilder mehr sagen als tausend Worte, genießen Sie die spektakuläre Show doch einfach in unserem Video. Die Highlights finden Sie zusätzlich in der Bildergalerie.

Aber vorher möchten wir natürlich Herrn Drunck ganz herzlich danken, dass er uns mit seinem ausgefallenen Hobby immer wieder großartig zu unterhalten weiß. Und auch das Helfer-Team soll an dieser Stelle nicht zu kurz kommen: Tom Valk, Christopher Gottwald und Cornelius Arnold – vielen Dank für euren Einsatz beim Aufbau und bei der Programmierung. Ohne Cihat Gülmen, Julian Schmidt und Björn Herwig wäre das Feuerwerk nicht so professionell auf Video und Fotos festgehalten worden.

Und jetzt Rollo runter, Licht aus und viel Spaß beim Anschauen:

Bianca Schmidt

Redakteurin, Übersetzerin und Bloggerin bei der Guntermann & Drunck GmbH.
Sie finden mich auch auf Xing und Twitter //
Editor, translator and blogger at Guntermann & Drunck GmbH. You can find me on LinkedIn and Twitter.

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.