Mit dem G&D-Team unterwegs auf der IBC

Mit dem G&D-Team unterwegs auf der IBC

Mit dem G&D-Team unterwegs auf der IBC
Bewerten Sie den Artikel

Von unseren verschiedenen Messeteilnahmen haben wir Ihnen ja schon oft in unserem Blog berichtet. Doch wie geht es eigentlich einem G&D-Neuling, der direkt in seiner ersten Woche ins turbulente kalte Wasser einer Fachmesse geworfen wird? Diese Frage beantwortet uns heute Verena Diehl, unser Neuzugang im Marketing-Team.

Verena Diehl auf der IBCDie Neue bei G&D: Mit dem Team unterwegs auf der IBC

Wer sich freiwillig meldet, einige Tage als Neuling auf einer Fachmesse zu verbringen, ohne genau zu wissen, was ihn erwartet, macht eigentlich alles richtig.

Mit dabei: Wenig Erfahrung und viel Gepäck. Beladen und gut gelaunt machte ich mich also auf die Reise, um ein bisschen den internationalen Flair der Messearbeit bei G&D kennen zu lernen.

Die Aufgaben am Messestand

Auf der jährlich stattfindenden Broadcast-Messe IBC in Amsterdam gab es nicht nur die ControlCenter-DigitalKVM-Produktpalette und den ControlCenter-Digital zu bestaunen. Auch ein neuer Messestand war im Aufbau mit drin. Groß, hell und futuristisch angehaucht wartete er darauf, betreten und bestaunt zu werden. Das zog nicht nur Kenner und Kunden von G&D an, sondern auch die, die eigentlich nur mal schauen wollten. Und da ich als Neuling noch keine Beratung anbieten konnte, lag meine Aufgabe vor allem darin, Standbesucher anzusprechen und nach einem kurzen Plausch dem Kollegen zu übergeben. Zudem wurden Messekarten gescannt, Leads gemailt, Ständer mit Prospekten aufgefüllt und immer mal wieder die Runde um den KVM-Produkttisch gedreht. Schließlich sollten sich die Besucher unseres Standes rundum wohlfühlen.

Nach getaner Arbeit

Wenn um 18 Uhr der Feierabend nahte, der Mund trocken vom Reden war und die Beine sich auf eine Sitzgelegenheit freuten, packten alle noch mal mit an, räumten zusammen und machten den Stand fertig für die Nacht. Für uns das Signal: ab ins Hotel, schnell umziehen und Essen fassen. Davon gab es zum Glück reichlich. Wobei erwähnt werden muss, dass wir tagsüber bereits verköstigt wurden, aber die Angst, nicht satt zu werden, kann in der Gruppe immens steigen. In welchen Mägen sich zudem der ganze Süßkram vom Messestand verteilte, soll hier auch nicht näher erwähnt werden 😉

Mein Fazit: Viel Arbeit, viel Kundenkontakt, viel reden, viel essen, viel lernen und vor allem eines: viel lachen. Das gibt Bauchmuskeln!

Guntermann & Drunck

Die Guntermann & Drunck GmbH wurde im Jahre 1985 gegründet und hat sich zu einem führenden Hersteller von digitalen und analogen KVM-Lösungen etabliert.
Seit mehr als 30 Jahren überzeugen wir unsere Kundschaft mit unserer Kernkompetenz im Verlängern, Umschalten und Verteilen von standardisierten Rechnersignalen.

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.