Willkommen an Bord von G&D: Wir begrüßen unsere neuen Mitarbeiter

Willkommen an Bord von G&D: Wir begrüßen unsere neuen Mitarbeiter
3

Es ist schon einige Zeit vergangen, seit wir neue Mitarbeiter begrüßen durften.
Umso mehr freuen wir uns darüber, Ihnen Tobias Dreier und Alexander Kiflom vorstellen zu dürfen. Und wer weiß? Vielleicht haben Sie ja einen der beiden schon mal bei einem Anruf bei G&D am Apparat?

Also dann: stellt euch doch am besten erstmal vor!

Alexander: Hallo, mein Name ist Alexander Kiflom. Ich bin 29 Jahre alt und im Support tätig. In Österreich habe ich Medientechnik studiert, bevor ich in einem Münchener Unternehmen angefangen habe. Danach habe ich die Stelle im Support bei G&D angenommen.

Tobias: Guten Tag, ich bin Tobias Dreier und bin ebenfalls 29 Jahre alt. Ich arbeite zurzeit im internationalen Vertrieb. Zuerst habe ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann gemacht. Danach habe ich an der Universität Siegen studiert, bevor ich bei G&D angefangen habe.

Wie seid ihr auf G&D aufmerksam geworden?

Unsere beiden neuen Mitarbeiter bei G&D
Von links nach rechts: Tobias Dreier, Alexander Kiflom und unser KVM-Wingman.

Alexander: Ich hatte G&D durch die Arbeit bei dem Münchener Unternehmen kennengelernt. Als Systemintegrator habe ich die KVM-Technik von G&D bereits häufiger verbaut und so bin ich das erste Mal damit in Berührung gekommen.

Die Technik dieser Geräte hatte mich ziemlich interessiert. Deshalb habe ich mir die Homepage angesehen und mir weitere Infos zu den Geräten, aber auch zum Unternehmen selbst geholt.

Tobias: Über eine Stellenanzeige bin ich darauf aufmerksam geworden, dass G&D neue Mitarbeiter im Vertrieb sucht. Mein Onkel arbeitet bei der IHK und meinte, dass dieses Unternehmen wirklich gut sei. Daraufhin habe ich mich auf der Homepage umgeschaut. G&D kam mir dabei sehr sozial und nicht so altmodisch vor. Das gefiel mir.

Was habt ihr im Vorfeld vom Unternehmen erwartet?

Alexander: Mir war ein offenes und entspanntes Betriebsklima wichtig. Gerade im Support ist ein gutes Verhältnis zu den Kollegen notwendig, da man viel im Team arbeitet und gemeinsam Lösungen für Kunden erarbeitet.

Tobias: Ich habe auch ein gutes Betriebsklima erwartet, aber auch neue Herausforderungen, die zum Beispiel mit den komplexen Geräten gegeben sind.  Abgesehen davon finde ich es gut, dass G&D ein wachsendes, mittelständisches Unternehmen ist. Das hält neue Möglichkeiten und viel Abwechslung bereit.

Wurden eure Erwartungen an G&D erfüllt?

Alexander: Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Die Leute hier sind sehr kollegial und hilfsbereit. Die Arbeit im Team bereitet mir richtig Freude. Natürlich entwickelt man mit der Zeit einen gewissen Ehrgeiz und möchte jedem Kunden möglichst schnell helfen.

Es macht Spaß die letzte Instanz zu sein, die Fehler an den Geräten analysiert und behebt. Und das bei Kunden, die rund um den Globus verteilt sitzen. Die Arbeit bei Kunden vor Ort macht mir ebenso viel Spaß.

Tobias: Was die Arbeitskollegen betrifft, kann ich nur zustimmen: Wenn man Fragen hat, helfen diese gerne weiter. Ich persönlich finde zudem die Märkte um G&D herum sehr interessant. Die KVM-Lösungen werden ja in verschiedenen Branchen auf der ganzen Welt eingesetzt. Das ist schon bemerkenswert.

Habt ihr euch gut eingearbeitet?

Alexander: Ja sehr gut. Dank der netten Kollegen ist man eigentlich sehr schnell im Thema und kann sich sehr gut aktiv einbringen. Meine Arbeit ist abwechslungsreich, denn ich habe immer Kontakt mit verschiedenen Menschen aus verschiedenen Ländern.

Tobias: Ich konnte mich soweit auch ganz gut einarbeiten. Es gibt noch einiges über die KVM-Geräte zu lernen –  die sind nicht ganz unkompliziert. Aber ich bin ganz gut dabei.

Herzlichen Dank für das Interview. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und viel Spaß bei uns.

Cennet Gülmen

Studentische Mitarbeiterin bei Guntermann & Drunck. Ich studiere gerade an der Uni Siegen den Masterstudiengang Literatur- und Medienwissenschaften. // Student assistant at Guntermann & Drunck

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.