Work-Life-Balance: Nicht nur im Siegerland arbeiten, sondern das Siegerland erleben

Work-Life-Balance: Nicht nur im Siegerland arbeiten, sondern das Siegerland erleben
5

Das Wochenende naht und somit stelle ich mir die Frage was ich an den zwei freien Tagen machen kann. Ich bin ja noch nicht lange Praktikantin bei Guntermann & Drunck und komme ursprünglich aus dem Sauerland. Da ich aber hier im Siegerland arbeite und studiere, habe ich mir fürs Wochenende vorgenommen, mal zu schauen, was das Siegerland so an Freizeitangeboten zu bieten hat.

Also ran an den PC und ab ins Internet. Entgegen meiner Erwartung gibt es mehr Freizeitangebote als ich dachte.

Super, doch damit stellt sich die nächste Frage: Was genau interessiert mich davon? Um das zu beantworten, erstelle ich kurzerhand einen Überblick über die Freizeitangebote.

Was für echte Naturliebhaber: Wandern am Rothaarsteig

Wegweiser am RothaarsteigIch muss schon sagen: Wandern ist nicht gerade das Erste was einem auf der Suche nach Freizeitangeboten am Wochenende einfällt. Aber es ist Sommer und die Natur im Siegerland kann sich in jedem Fall sehen lassen. Vor allem der Rothhaarsteig scheint ein schönes Fleckchen Natur zu sein. Also warum nicht mal wandern gehen?

Es gibt Wanderwege die, nach Themen gerichtet, ein bestimmtes Programm enthalten: Der „Keltenweg“, auf „Bergmannspfaden“ und der „Schieferpfad“ sind drei von mehreren Themenwanderwegen.

Besonders schön finde ich jedoch den  „Wald-Skulpturen-Weg“, der ganz nach meinem Geschmack ist: Da steht ein riesiges, goldenes Ei am Rande dieses Wanderweges und viele andere Skulpturen aus allen möglichen Materialien. Das hat schon etwas Originelles, einen Wanderpfad mit Skulpturen zu säumen.

Ab in luftige Höhen am Siegerland FlughafenAlles andere als Wandern und dabei trotzdem frische Luft schnappen

Was wäre das für ein Überblick, wenn es bei Aktivitäten an der frischen Luft nur bei Wandern bleiben würde? Nein, da gibt es mehr, was das Siegerland zu bieten hat: Radfahren, Klettern, Motorradtouren, Reiten und Golfen sind einige der Aktivitäten, die Wald, Wiese und Berg des Siegerlandes ermöglichen.

Auch der Luftraum dieser Region kann zu privaten Zwecken genutzt werden: Selber in einem kleinen Flugzeug sitzen und durch die Lüfte sausen oder Fallschirmspringen sind zwei Gelegenheiten für ein außergewöhnliches Wochenend-Erlebnis.

Sport? Schön und gut, aber Entspannung ist genauso schön

Wellness… das geht immer! Egal ob ich viel Sport treibe oder nicht, Wellness ist genau das Richtige um sich zu entspannen. Im Siegerland gibt es dafür tolle Wellnesshotels, die ich zusammen mit einer guten Freundin oder meinem Partner besuchen könnte.

Dabei kann man sich u. a. ayurvedisch massieren lassen, mit einem Schlammbad etwas für die Schönheit tun oder in den Genuss fernöstlicher Heilkunst kommen.

„Kultur Pur“ ist das Event wofür das Siegerland bekannt ist. Dabei gibt es noch viel mehr…

Das Apollo-Theater in SiegenMan hat nicht immer Lust auf Sport und zu viel Wellness weicht nur die Haut auf. Warum nicht mal etwas für die geistige Bereicherung tun? Da fällt mir das „Apollo-Theater“ oder das Varieté „Lÿz“ ein. Auch die Siegerlandhalle bietet das ganze Jahr über Vorstellungen, bei denen das ein oder andere interessant ist.

Für den Spaß, der weder geistig noch körperlich Sinn macht, sind Cafés, Bars, Diskotheken sowie ein Kino vorhanden. Mein Herz schlägt aber auch bei der „City-Galerie“ höher, in der ich meiner Shopping-Leidenschaft freien Lauf lassen kann.

Ich würde sagen, dass somit die Vielfalt der Freizeitangebote des Siegerlandes getrost als „Rundum-Sorglos-Paket“ bezeichnen werden kann und damit steht eines fest: Genug Aussichten um nicht nur am Wochenende Spaß zu haben und Kraft zu tanken, sind im Siegerland gegeben. Da kann ich am Montagmorgen wieder entspannt und voller Energie zur Arbeit kommen.

Cennet Gülmen

Studentische Mitarbeiterin bei Guntermann & Drunck. Ich studiere gerade an der Uni Siegen den Masterstudiengang Literatur- und Medienwissenschaften. // Student assistant at Guntermann & Drunck

3 thoughts on “Work-Life-Balance: Nicht nur im Siegerland arbeiten, sondern das Siegerland erleben

  1. Marcus

    Und es gibt Leute die nutzen das Stadtleben auch voll aus. Auf Dienstreisen war ich in großen Städten immer sehr glücklich, es gab in jeder Stadt viel zu sehen und noch mehr zu erleben. Da ich mitten in Siegen wohne nutze ich eine Menge von Deinen Angeboten aus.
    Für das Apollo-Theater kommt jetzt der neue Spielplan raus, ich nutze dort ein „Abo“.
    In Siegen gibt es auch gemütliche Kneipen, die hast Du in Deiner Aufzählung vergessen, Eintritt kostenlos.

  2. Hallo Marcus,

    ich finde Großstädte auch toll und ein Besuch sind diese immer Wert. Leben könnte ich dort aber nicht 😉

    Das interessante am Siegerland ist die gesunde Mischung aus Landleben und Stadtleben, auch wenn diese nicht vergleichbar ist wie z.B. in Köln. Hier habe ich persönlich immer die Möglichkeit mich auch mal zurückziehen zu können, die Natur zu genießen und mich vom Alltag auch mal erholen zu können. Aus diesem Grund lebe ich in einer ländlichen Region, wobei ich relativ schnell in größeren Städten (Köln, Düsseldorf, Dortmund etc.) sein kann, wenn ich das möchte 😉

    Welche Locations sind denn im Siegerland erwähnenswert? Da ich aus dem Oberbergischen komme, kenne ich mich in dieser Region nicht so gut aus 😉

    Gruß
    Cihat Gülmen

  3. Ullrich Marcus

    Zur EM 2012 ist es einfach:
    1. Im „Schaf“ (SI-Weidenau) gut, preiswert und viel essen
    2. Auf zur Poststarße zum Public Viewing mit einem Glas Bier in der Hand,
    3. Danach in die Altstadtschänke, die gibt es seit 1646, den lustigen Wirt gibt es auch schon lange.
    4. Ab 2:00 Uhr in die Unterstadt, zum „Chickenman siegen“, kurze Stärkung
    5. Gegenüber ist die Diskothek Meyers (ohne mich, bin zu alt)
    6. Am Samstag dann Turnschuhe anziehen und ab zur Siegarena, das nüchtern aus, macht fit.
    7. Am Sonntag bietet sich eine Wanderung auf dem Rothaarsteig an, ich gehe lieber ins Apollo

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.