Benzinsparende Alternativen für den Arbeitsweg – heute: das Pferd

Benzinsparende Alternativen für den Arbeitsweg – heute: das Pferd

Benzinsparende Alternativen für den Arbeitsweg – heute: das Pferd 3.67/5

Das Pferd als benzinsparendes TransportmittelNot macht bekanntlich erfinderisch. Darum ließ unsere Kollegin Manuela Enders heute Morgen einfach mal ihr Auto zu Hause und entschied sich für die benzinsparende Variante um zur Arbeit zu kommen: ihr Pferd Milar. Statt wie gewohnt vor und nach Ostern über die Spritpreise zu klagen, läutete Manuela die Energiewende ein.

1 PS, etwas Wasser, etwas Heu. Versicherung. Fertig ist das Spritsparmodell.

Die enthusiastische Reiterin erklärte ferner: „Und heute Mittag geht’s zum Essen in ein amerikanisches Burger-Restaurant. Natürlich ins Drive-in oder in dem Fall wohl eher Ride-in.„

Reitausflug gemeistert

Update:

Pferd und Reiterin haben ihr Abenteuer offensichtlich gesättigt gemeistert. Ob besagtes Restaurant wohl auch ein „Jolly Jumper-Menü“ im Angebot hatte?

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *