«

»

Mrz 19 2012

Beitrag drucken

Nach der Messe ist vor der Messe – ein CeBIT-Rückblick

Bewerten Sie den Artikel

Von Martina Ruseva und Sabrina Keller

KVM-Portfolio auf der CeBITNachdem unser KVM-Wingman schon von seinen Abenteuern auf der ATC Global berichtet hat, wollen wir heute noch einen kurzen Blick zurück auf die CeBIT werfen. Dort präsentierten wir ein breites Portfolio an KVM-Extenderm, KVM-Switches und KVM-Matrixswitches. Besonders das digitale Matrixsystem – der DVICenter DPxx – traf auf großes Interesse. Das neu integrierte Feature, das ein schnelles und komplikationsloses Schalten von USB 2.0 möglich macht, kam dabei besonders gut an.

Von Leitwarten in der Papierindustrie und Kontrollräume für Bankinstitute über Simulationseinrichtungen für den Ground Traffic Control und Flugsicherung im Tower bis hin zu Fernsehanstalten und Post-Production-Unternehmen – die Bandbreite der Fachbesucher war ziemlich groß. Auch das jüngste Mitglied der DVICenter-Familie – der DVICenter DP16 – stieß auf besonders gute Resonanz.

Managing Trust – made by G&D

Managing Trust mit KVMFür viele Anwender ein absolut wichtiges Thema – die Sicherheit der Datensysteme. Es soll schließlich zu jeder Zeit gewährleistet sein, dass zum Beispiel eine Fußball-Live-Übertragung nicht plötzlich im spannendsten Moment ausfällt. Oder dass im Air Traffic Control die Fluglotsen im Tower nicht auf einmal vor schwarzen Monitoren stehen. Auch in dieser Hinsicht konnten die G&D-Geräte punkten: wichtiger Schwerpunkt für unsere Systeme sind Sicherheitslösungen wie das aktive Monitoring & SNMP, das eine permanente Überwachung der G&D-Geräte und der angeschlossenen Peripherie ermöglicht.

Organisation bis ins kleinste Detail

Auch wenn häufig auf den Messen alles so einfach aussieht, steckt hinter einer Woche Messeauftritt monatelange Planung und bereits heute heißt es hier bei G&D schon wieder: „Nach der Messe ist vor der Messe“.

Die Tatsache, dass in diesem Jahr CeBIT und ATC Global zum ersten Mal in derselben Woche stattfanden, half natürlich auch nicht sonderlich dabei, die Koordination im Vorfeld zu vereinfachen. So standen wir vor der Aufgabe, zwei Messestände aufzubauen, zwei Messeteams zusammenzustellen und zu koordinieren und nicht Unterstützung durch den KVM-Wingmanzuletzt den „normalen“ Firmenbetrieb mit der immerhin um ca. 20% reduzierten Mannschaft hier in Wilnsdorf aufrecht zu erhalten.

Damit auch die Unterhaltung bei solchen Messeauftritten nicht zu kurz kommt, wurden unsere Teams von Sully, unserem KVM-Wingman tatkräftig unterstützt.

Während der echte Wingman (denn es kann ja bekanntlich nur einen geben!) zahlreiche Besucher auf unseren ATC-Messestand in Amsterdam lockte, unterstützte sein kleiner Bruder das CeBIT-Team beim Sammeln von Sympathiepunkten.

Und was bleibt uns von der CeBIT?

Rückblickend sind wir sehr zufrieden mit der zurückliegenden Messewoche. Die CEBIT  2012 bescherte uns zahlreiche neue Kunden- und Partnerkontakte und wurde somit für uns zu einem rundum gelungenen Event. CeBIT 2013 – wir kommen wieder, denn nach der Messe ist schließlich vor der Messe.

Über den Autor

Bianca Schmidt

Redakteurin, Übersetzerin und Bloggerin bei der Guntermann & Drunck GmbH.
Sie finden mich auch auf Xing, Twitter und Google+ //
Editor, translator and blogger at Guntermann & Drunck GmbH. You can find me on XING, Twitter and Google+.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.gdsys.de/blog/2012/03/19/nach-der-messe-ist-vor-der-messe-ein-cebit-ruckblick/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>